Artischocken aus dem Ofen

02/06/2017

Artischocken aus dem Ofen

Wenn wir in den Urlaub fahren, mieten wir uns meistens eine Ferienwohnung, denn wir versorgen uns gern selbst mit Lebensmitteln und allem, was man sonst so benötigt. Ich mag diese Art zu verreisen und kann klassischem All Inclusive-Hotelurlaub wenig abgewinnen. Natürlich hat das auch damit zu tun, dass ich so gern koche und gerade im Urlaub habe ich die Zeit neue Rezepte auszuprobieren und Johannes an ungewohnte Geschmäcker heranzuführen.

Zugegeben, Mallorca ist jetzt nicht der exotischste Ort, den wir je gemeinsam bereist haben. Aber als wir auf einem traditionellen Wochenmarkt unterwegs waren, fiel es mir leicht, mich von dem reichhaltigen Angebot an frischem Obst und Gemüse (das obendrein unfassbar günstig war) inspirieren zu lassen.

Wenn Du mir auf Instagram oder Facebook folgst, erinnerst Du Dich vielleicht an die wunderbaren Artischocken, die wir auf dem Markt gekauft haben. Hier kommt nun endlich die versprochene Anleitung, wie man Artischocken im Ofen zubereitet. Wir essen sie gern pur, aber auch gefüllt oder überbacken schmecken sie fantastisch. Hier möchte ich Dir aber zeigen, wie ich sie ganz ohne viel Schnickschnack zubereite.

Mallorca Reisebericht

Artischocken – Ein uraltes Heilmittel

Bei den alten Griechen und Römern gehörten Artischocken zu den beliebtesten und teuersten Heilmitteln überhaupt. Durch ihre natürlichen Bitterstoffe und ihre zahlreichen Vitamine und Mineralien helfen sie gegen Bluthochdruck, senken den Cholesterinspiegel und fördern die natürliche Verdauung. Außerdem enthalten sie viele Ballaststoffe und sättigen somit langanhaltend.

Die Saison von Artischocken startet im Juni, also genau jetzt. Achte beim Kauf darauf, dass die Blätter nicht dunkel oder trocken sind und der Stiel lang und fest. Die Artischocken halten sich im Kühlschrank circa drei Tage, aber am besten ist es, wenn Du sie direkt verarbeitest. Im Ofen brauchen die Artischocken recht lange, aber ich mag diese Art der Zubereitung, da die einzelnen Blätter wunderbar zart werden und ihr volles Aroma entfalten. Wenn Du nicht so viel Zeit hast, kannst Du die Artischocken auch in Salzwasser garen. Das dauert circa 40 Minuten. Damit die Artischocken komplett unter Wasser bleiben, beschwere sie am besten mit einem Teller. Zum Befestigen der Zitrone kannst Du Küchengarn nutzen. Ich hatte keinen, also habe ich mir mit Juteschnur ausgeholfen. Hat auch wunderbar funktioniert.

Dazu gab es bei uns Kartoffel-Ecken aus dem Ofen. Diesmal habe ich sie mit Paprikapulver und Meersalz gewürzt, aber natürlich passt auch frischer Rosmarin wunderbar dazu. Als Dip empfehle ich vegane Alioli. Da ich Knoblauch nicht so gut vertrage, mache ich mir selbst immer eine leichte Joghurtsauce dazu.

Artischocken aus dem Ofen

Artischocken aus dem Ofen

Artischocken aus dem Ofen

Artischocken aus dem Ofen
Drucken
Artischocken aus dem Ofen
Vorbereitungszeit
40 Min.
Zubereitungszeit
1 Stdn.
Arbeitszeit
1 Stdn. 40 Min.
 
Portionen: 3 Personen
Zutaten
Für die Artischocken
  • 3 Artischocken 250g/Stück
  • 1 Bio-Zitrone
  • 300 ml Wasser
  • 1 TL Meersalz
Für die Drillinge
  • 500 Gramm Drillinge
  • 1 EL Olivenöl
  • 1/2 TL Meersalz
  • 1/2 TL Paprikapulver
  • 1/2 TL Curcuma
Für die Alioli
  • 150 ml Rapsöl
  • 50 ml Cashewmilch
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 1 Mspz. Meersalz
  • 1 Mspz. Paprikapulver
Sonstiges
  • Küchengarn oder Juteschnur
Anleitungen
Für de Artischocken
  1. Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen

  2. Die Artischocken waschen und die Stiele bis zum Blattansatz abbrechen

  3. Die Spitze circa 3-4 cm breit abschneiden

  4. Gegebenenfalls den Boden mit dem Messer begradigen

  5. Ein Backblech mit Backpapier auslegen

  6. Die Artischocken mit etwas Meersalz bestreuen

  7. Jeweils 100ml Wasser zwischen die Blätter gießen

  8. Eine Zitronenscheibe auf jede Artischocke legen und mit Küchengarn befestigen

  9. Ab in den Ofen für circa 60 Minuten

  10. Die Artischocken sind fertig, wenn sich die Blätter leicht lösen lassen

Für die Alioli
  1. Den Knoblauch fein hacken

  2. Cashewmilch, Knoblauch, Salz und Zitrone in ein hohes, schmales Gefäß geben

  3. Mit einem Pürierstab mixen und dabei nach und nach das Rapsöl hinzugießen

  4. Wenn eine feste, homogene Masse entstanden ist, kannst Du die Alioli noch mit etwas Paprikapulver würzen

Die Drillinge backen
  1. Nun die Drillinge waschen und vierteln

  2. In einer Schüssel mit Olivenöl und den Gewürzen vermengen

  3. Auf ein Backblech verteilen und für circa 25 Minuten in den Ofen schieben

  4. Die Kartoffelecken sind fertig, wenn sie goldbraun sind

 

Kleiner Tipp: Versuche die Zeit so abzupassen, dass Du die Kartoffeln 25 Minuten, bevor die Artischocken fertig sind, dazu gibst. Schiebe das Backblech eine Schiene über den Artischocken in den Ofen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen