Brötchenblume aus Dinkelmehl

13/10/2016

Ein Rezept für Babies ab dem 6.-8. Monat

Bei diesem grauen Herbstwetter da draußen, können wir von Blumen auf der grünen Wiese leider nur träumen. Als Trost gibt es dafür heute von mir eine kleine Blume aus köstlich warmen Brötchen. Super schnell gemacht, einfach in der Zubereitung und mindestens genauso gut wie vom Bäcker um die Ecke. Perfekt, um beim Sonntagsfrühstück mit Freunden jedem ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern und den Appetit zu wecken. Und nicht nur optisch ist diese Brötchenblume ein Highlight. Frisch aus dem Ofen duftet sie einfach himmlisch!

Ich habe diesmal Dinkelmehl verwendet, aber Du kannst auch auf andere Mehlsorten zurückgreifen. Vielleicht musst Du dann die Wassermenge anpassen. Helles Mehl braucht zum Beispiel weniger Flüssigkeit. Auch beim Topping sind Dir keine Grenzen gesetzt. Ob Sonnenblumenkerne, Mohn oder Sesam. Hier ist eigentlich alles möglich, was schmeckt und Deiner Familie gut tut. Bei Babies würde ich das Topping noch weglassen, da die kleinen Mäuse sich daran leicht verschlucken können.

Probier mal meine selbstgemachte Chia-Marmelade dazu. So lecker!

 

Brötchenblume aus Dinkelmehl

Zubereitung:20 Minuten
Wartezeit: mind. 30 Minuten
Backzeit: 25 Minuten

Für circa 9-10 Brötchen


Zutaten:

250g Dinkelvollkornmehl
125ml warmes Wasser
1/4 Würfel Hefe oder
eine halbe Tüte Trockenhefe
2 EL Sonnenblumenöl
1 Prise Salz
1 Prise Vollrohrzucker/Kokosblütenzucker

nach Belieben: Körner und Samen zum Bestreuen (Kürbiskerne, Sesam, Mohn, etc.)


  1. Wenn Du frische Hefe verwendest, löse diese mit dem Zucker im warmen Wasser auf
  2. Mehl, Öl, Salz, Hefe und das Wasser zu einem glatten, glänzenden Teig vermengen und lange und gut durckneten
  3. Den Teig mit einem feuchten Geschirrtuch abdecken und mindestens 30 Minuten aufgehen lassen
  4. Ofen auf 200 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen
  5. Teig erneut gut durchkneten
  6. Aus dem Teig kleine runde Brötchen formen
  7. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech aus den Brötchen eine Blume legen
  8. Die Oberfläche mit Wasser bepinseln und nach Belieben mit Körnern oder Samen bestreuen
  9. Im Ofen circa 25 Minuten goldbraun backen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen