Buntes Wurzelgemüse aus dem Ofen

10/01/2017

Gute Dinge können so einfach sein. Wie dieses himmlische Wurzelgemüse aus dem Ofen mit roter Bete, Pastinaken und Mohrrüben. Und da soll nochmal jemand behaupten, der Winter hätte keine kulinarische Vielfalt zu bieten. Mit ein wenig Kreativität kann man sich auch in der kalten Jahreszeit mit saisonalen Köstlichkeiten ernähren.

Rote Bete
Wer hier öfter vorbeischaut, kennt unsere Liebe zu den roten Knollen sicher schon. Rote Bete kommt in meinen Rezepten vergleichsweise häufig zum Einsatz. Die hübsche Rübe versorgt uns mit Vitamin A, C, B und Folsäure. Außerdem begünstigt sie die Bildung von Mitochondrien im Körper, die uns leistungsfähiger werden lassen. Ein absolutes Power-Gemüse!

Pastinaken
Das erste, was Johannes nach dem obligatorischen Karottenbrei als Beikost bekommen hat, waren Pastinaken. Vorher hatte ich sie selten bis nie auf meinem Speiseplan. Zu unrecht, denn die altmodischen Rüben sind äußerst gesund. Botanisch gesehen sind Pastinaken eine Kreuzung aus Karotte und Petersilie. Ihre ätherischen Öle haben eine leicht antibakterielle Wirkung und ihr hoher Anteil an Kohlenhydraten sättigt langanhaltend. Außerdem liefern die weißen Rüben viel Vitamin C, Kalium und Phosphor.

Mohrrüben
Ich kann nicht oft genug betonen, wie gesund Mohrrüben sind. Besonders ihr hoher Vitamin A-Gehalt, der für unsere Sehkraft verantwortlich ist, macht sie so wichtig in unserer täglichen Ernährung. Nicht wundern, wenn Dein Kind von einem Gericht mit viel Mohrrüben eine orange Haut bekommt. Dafür ist das Betacarotin verantwortlich, das sich im kleinen Körper langsamer abbaut.

Tipp: Beim Schälen der Roten Bete lieber Handschuhe anziehen und die Kleider vor Flecken schützen! Der rote Farbstoff ist hartnäckig!

 

Buntes Wurzelgemüse aus dem Ofen

Zubereitung: 45 Minuten
Backzeit: circa 30 Minuten

Für 4 Portionen


Zutaten:

4 rote Bete Knollen
4 Pastinaken
4 Mohrrüben
5 EL Olivenöl
2-3 EL Thymian
1 TL Salz
2 EL Ahornsirup


  1. Den Ofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen
  2. Pastinaken und Möhren schälen und längs in Streifen schneiden
  3. Rote Bete schälen und in dünne Scheiben schneiden
  4. Pastinaken und Möhren mit der Hälfte des Öls und der Gewürze in einer Schüssel marinieren
  5. In einer zweiten Schüssel die rote Bete mit dem restlichen Öl und Gewürzen marinieren (damit das andere Gemüse nicht einfärbt)
  6. Eine Auflaufform mit Backpapier auslegen
  7. Nun die Möhren und Pastinaken in die Mitte geben und außen am Rand die rote Bete verteilen
  8. Ab in den Ofen für circa 30 Minuten
  9. Gelegentlich wenden und nach 20 Minuten mit Alufolie bedecken
  10. Nach 25 Minuten den Ahornsirup hinüberträufeln und leicht karamellisieren lassen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen