Chiapudding mit Erdbeeren und Kokos

23/06/2017

Chiapudding mit Erdbeeren und Kokos

In den letzten Tagen hatte ich immer die Sorge, dass das kleine Erdbeerhäuschen in unserer Wohngegend bereits abgebaut ist und die Erdbeerzeit offiziell für beendet erklärt wird. Noch steht es an Ort und Stelle und zur Sicherheit habe ich mir gestern ein Kilo-Körbchen mitgenommen. Ich hoffe, es wird nicht das letzte in diesem Jahr sein. Das meiste davon haben Johannes und ich gestern nachmittag weggenascht. Aber ein paar sind für das Frühstück übrig geblieben.

Durch die Wärme hat keiner von uns so richtig Lust auf den sonst obligatorischen Haferbrei am Morgen. Daher gab es diesmal Chiapudding mit Kokos und den roten Früchtchen als Topping oben drauf. Den Pudding hatte ich bereits gestern zubereitet, damit er über Nacht quellen kann. Heute morgen wurden dann einfach nur noch schnell die Erdbeeren geschnippelt und schon konnte gegessen werden. Einfacher geht’s nicht.

Hier gibt es noch ein tolles Rezept für Chiapudding!

Drucken
Chiapudding mit Erdbeeren und Kokos
Portionen: 2 Personen
Zutaten
  • 400 ml Reismilch
  • 4 EL Chiasamen
  • 2 EL Kokosraspeln
  • 1 EL Ahornsirup
  • 10 Erdbeeren
Anleitungen
  1. Alle Zutaten bis auf die Erdbeeren in einem Glas mit Schraubverschluss vermengen

  2. Das Glas zuschrauben und gut schütteln

  3. Im Kühlschrank über Nacht quellen lassen

  4. Am nächsten Morgen die Erdbeeren waschen und in kleine Stückchen schneiden

  5. Die Erdbeeren und den Pudding in zwei Gläser schichten

  6. Mit Kokosrapseln garnieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen