Das etwas andere Ostern – Unser Wochenende in Bildern

17/04/2017

Unser Wochenende in Bildern

Dieses Ostern wurde uns mal wieder aufs Neue bewusst, was im Leben wirklich wichtig ist. Gutes Wetter, Geschenke, Eiersuche... alles egal und überflüssig. Wenn das eigene Kind schlimm krank ist, würde man all das sofort eintauschen, damit es ihm wieder gut geht. Johannes hat sich im Kinderladen einen hartnäckigen Magen-Darm-Virus eingefangen. Schon am Donnerstag bekam er plötzlich Fieber und musste sich mehrfach übergeben. Mittlerweile kann er wieder etwas zu sich nehmen, aber er ist nach wie vor sehr matt, sodass am gestrigen Ostersonntag an eine schöne Familienfeier nicht zu denken war.

Unser Wochenende in Bildern

Vom Samstag gibt es keine Bilder, da Johannes und ich den gesamten Tag im Bett verbracht haben. Wenn er krank ist, darf ich nicht von seiner Seite weichen. Da ist Mama unersetzlich. Einerseits liebe ich es, dass wir uns so nah sind und er mich so unendlich doll braucht. Andererseits stoße ich derzeit an meine Grenzen und kriege nach dem fünften Tag, an dem ich kaum aus der Wohnung komme, langsam aber sicher einen Lagerkoller.

Den Ostersonntag versuchten wir uns trotzdem so schön wie möglich zu machen und Johannes konnte sogar ein wenig auf Eiersuche gehen. Wenn auch nur Indoor (was auch an dem regnerischen Berliner Wetter lag) und mit etwas weniger Motivation als üblich.

Unser Wochenende in Bildern

Unser Wochenende in Bildern

Den Goldhasen konnte sich die Oma nicht verkneifen. Den darf Johannes anknabbern, wenn er wieder ganz gesund ist. Von der ganzen Familie gab es diesen tollen Gabelstapler aus Holz, den er sich schon ewig gewünscht hat. 

Unser Wochenende in Bildern

Um wenigsten etwas an die frische Luft zu kommen, fuhren wir nach der Eiersuche in den Britzer Garten. Genau als wir dort ankamen, fing es an zu schütten und wir retteten uns schnellstmöglich ins Restaurant, in dem wir uns spontan für einen Osterbrunch entschieden. 

Unser Wochenende in Bildern

Unser Wochenende in Bildern

Johannes war immer noch sehr matt und brauchte viel Nähe und Streicheleinheiten. Ich dachte schon, er schläft mir im Arm ein, als er schließlich die Bimmelbahn aus dem Fenster erblickte und unbedingt eine Runde damit drehen wollte. Nach ein paar Stationen und viel Gerüttel fielen ihm schließlich auf Papas Arm die Äuglein zu.

Unser Wochenende in Bildern

Unser Wochenende in Bildern

Unser Wochenende in Bildern

Auf dem Rückweg kam die Sonne raus. Typisch! Wir sahen es positiv und genossen zumindest die letzten Meter bis zum Ausgang. Im Britzer Garten blühen die schönsten Frühlingsblumen und die Apfelbäume wurden von Kindern mit bunt bemalten Eiern geschmückt. So kam letztendlich auch bei uns ein wenig Osterstimmung auf. 

Unser Wochenende in Bildern

Unser Wochenende in Bildern

Unser Wochenende in Bildern

Als wir wieder zu Hause ankamen, besuchte uns noch Oma Moni, doch Johannes ging es zunehmend schlechter und der Tag endete für ihn bereits um 18 Uhr. David verabschiedete sich, um bei seinem Kumpel ein wenig Musik zu machen und ich hatte endlich mal ein wenig Zeit für mich, die ich mit Sport und Lesen verbrachte. Mal sehen, was der heutige Ostermontag noch so bringt. Johannes scheint ein wenig besser gelaunt zu sein. Wenn Du noch mehr aus unserem Leben sehen möchtest, schau am besten mal auf meinem Instagram-Account vorbei. 

Noch mehr tolle Wochenende in Bildern findest Du bei der wunderbaren Susanne von Geborgen Wachsen.

Alles Liebe, Vanessa

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen