Eine Mama für sich – Unser Wochenende in Bildern

Wochenende in Bildern

Irgendwie war bei mir in der vergangenen Woche die Luft raus. Ich spürte, dass ich dringend mal etwas Zeit für mich brauche. Eine kleine Auszeit von meinen Mamapflichten. Einfach mal wieder nur Frau sein. Hin und wieder brauche ich das einfach, um im stressigen Alltag nicht völlig auszubrennen. Ich finde das total legitim. Wir Mütter sind zwar Superheldinnen, aber auch die brauchen hin und wieder eine Pause ;).

Unser Wochenende in Bildern

Am Samstag Vormittag gingen David und Johannes gemeinsam mit unseren lieben Nachbarn in den "Sprungraum" - eine riesige Trampolin-Halle im Süden von Berlin. Johannes ist derzeit im absoluten Trampolinfieber und war daher voll in seinem Element. Ich nutzte die Zeit für klassischen Mädchenkram:Shopping und Maniküre. Davon gibt es keine Fotos. Das habe ich leider vergessen, aber es war auch nicht sonderlich bildgewaltig. Nägel und Klamotten halt 😉

Wochenende in Bildern

Wochenende in Bildern

Den Nachmittag nutzte ich, um mein tägliches Sportprogramm zu absolvieren. Ich trainiere seit drei Jahren mit Gymondo und bin ein großer Fan dieses Home Trainings. Ich habe es schon unzähligen Freunden und Bekannten weiter empfohlen, aber es ist nicht Jedermanns Sache, sich auf diese Weise zum Sport zu motivieren. Für mich ist es genau das Richtige, da ich zeit- und ortsunabhängig trainieren kann. Während ich zu Hause schwitzte, gingen die Jungs in den Baumarkt um Sand zu kaufen. Wir haben in unserem Gärtchen einen kleinen Buddelkasten für Johannes aufgebaut und der musste noch befüllt werden. Anschließend wurde er von Johannes ausgiebig getestet und für sehr gut befunden.

Wochenende in Bildern

Am Abend war ich mit einer Freundin für ein paar Drinks verabredet. Ich trinke ja seit Johannes' Geburt so gut wie kein Alkohol, aber an diesem Abend genehmigte ich mir das ein oder andere Getränk und der Abend artete etwas aus. Aus einem bescheidenen Bar-Abend wurde eine verrückte Clubnacht, die viel später und turbulenter endete, als geplant. Es hat richtig gut getan, mal wieder stundenlang zu tanzen. Ich war dieses Wochenende wirklich etwas foto-faul und habe nur ein verwackeltes Club-Toilettenbild gemacht.

Wochenende in Bildern

Der Sonntag begann für mich trotzallem um 8 Uhr morgens. Bei durchzechten Nächten kennt mein Sohn keine Gnade und krabbelte fröhlich auf mir herum, um mich "endlich" wach zu kriegen. Gottseidank hielt sich mein Alkoholpegel am Vorabend in Grenzen, sodass ich keinen Kater hatte. Aber todmüde war ich trotzdem. Um den Sonntag irgendwie zu überstehen, musste erstmal ein grüner Smoothie her mit frischem Feldsalat, Orange, Banane, Birne und Kokoswasser.

Wochenende in Bildern

Wir verbrachten den Vormittag im Garten mit unseren Nachbarskindern, während David die Wohnung ausmistete und andere umzugsbedingte Baustellen beseitigte. Ich genoss das schöne Wetter auf der Terrasse und kämpfte weiterhin mit der Müdigkeit.

Wochenende in Bildern

Wochenende in Bildern

Am Nachmittag gingen wir zu dritt auf ein Neuköllner Frühlingsfest der späth'schen Baumschule. Ein wirklich großer, sehr schöner Markt mit vielen unterschiedlichen Ständen, einem Kindertheater und viel Musik und Essen. Das Publikum war etwas durchwachsen, aber wir hatten trotzdem unseren Spaß.

Wochenende in Bildern

Wochenende in Bildern

Leider hatten wir nicht genug Geld dabei, sonst hätte ich einen dieser hübschen Hocker für Johannes' Zimmer mitgenommen.

Wochenende in Bildern

Das war es auch schon wieder von unserem Wochenende in Bildern. Weitere WiBs von anderen BloggerInnen findest Du wie immer bei Geborgen Wachsen. Ich wünsche Dir einen tollen Start in die neue Woche!

Wochenende in Bildern

comments

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen