Gemüsecurry mit Kritharaki

13/10/2015

Lust auf ein kulinarisches Crossover? Kritharaki sind kleine, reisförmige Nudeln, die eigentlich in der griechischen Küche verwendet werden. Ich nehme sie stattdessen gern als Reis-Ersatz zu meinem indischen Gemüsecurry und Johannes findet das super.

Das Curry ist kindgerecht abgeschmeckt – also ganz mild und eher süßlich als scharf. Bei der Gemüseauswahl kannst du je nach Saison und Vorliebe variieren. Gewürfelter Tofu passt auch wunderbar dazu. Einfach mit dem Gemüse im Ofen backen.

Tipp: Solltest du das Kokosöl im Kühlschrank aufbewahren, nimm es rechtzeitig heraus, damit es wieder flüssig wird und du es über das Gemüse geben kannst. Wenn Du kein Kokosöl im Haus hast, kannst du auf Sonnenblumen-Öl zurückgreifen.

 

GemüsecurryKritharaki, Gemüsecurry


GEMÜSE-CURRY MIT KRITHARAKI

Vorbereitung: 15 Minuten
Kochzeit: 40 Minuten

Für 4 Portionen


Zutaten:

250 Gramm Kritharaki
1 Blumenkohl
2 Möhren
100 Gramm Zuckerschoten
2 Paprika (rot und gelb)

2 EL Kokosöl
2 TL Salz

Für die Sauce:

400 ml Kokosmilch
100 ml Wasser

60 ml Sojasauce
1 EL Agavendicksaft
3 EL Currypulver
1 TL Curcuma
1 daumengroßes Stück Ingwer
1 Knoblauchzehe
1 Bund Koriander
2 TL Saucenbinder
4 EL Cranberries
1 reife Banane


  1. Ofen vorheizen (Umluft 180 Grad)
  2. Gemüse waschen, ggbfs schälen und in Stücke zerschneiden
  3. Gemüse mit dem Öl und Salz vermischen
  4. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen
  5. Im Ofen circa 30 Minuten backen lassen, gelegentlich wenden
  6. Kritharaki im kochenden Salzwasser circa 15 Minuten lang kochen
  7. Knoblauch, Koriander und Ingwer schälen und hacken
  8. Knoblauch, Koriander, Ingwer, Kokosmilch, Wasser, Sojasauce, Agavendicksaft, Curry und Curcuma im Blender oder mit dem Stabmixer pürieren
  9. Etwas Sauce entnehmen und mit dem Saucenbinder verquirlen
  10. Die restliche Sauce in eine tiefe Pfanne geben und aufkochen lassen
  11. Den angerührten Saucenbinder hinzufügen und kräftig umrühren, damit keine Klümpchen entstehen
  12. Die Banane in kleine Stücke schneiden und mit den Cranberries zusammen unter die Sauce geben
  13. Gemüse aus dem Ofen holen, Sauce drüber und mit Kritharaki servieren

Yummy!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen