Kartoffelrosen mit selbstgemachtem Ketchup

20/02/2017

Kartoffelrosen

Sind sie nicht schön? Ich war heute mal besonders kreativ und habe diese wunderhübschen Kartoffelrosen gebacken. Vor Monaten hatte ich sie auf Pinterest entdeckt und wollte sie schon längt ausprobieren. Sie erfordern schon einiges an Zeit und Muße, aber es lohnt sich allemal. Denn nicht nur die Optik ist ein Knaller, auch geschmacklich machen sie einiges her.

Die Zubereitung ist eigentlich ganz einfach und Kinder können hierbei wunderbar helfen. Allerdings muss man ein wenig Geduld mitbringen. Das ist nicht gerade Johannes' Stärke, doch er hat mir zumindest beim Einfetten der Muffinform geholfen. Für Kleinschmecker mit Spaß am Basteln ist dieses Gericht jedenfalls ideal. Das Wichtigste ist, dass die einzelnen Kartoffelscheiben hauchdünn geschnitten sind. Am besten nutzt Du dafür einen Gemüsehobel. Die Scheiben sind genau richtig, wenn sie ganz leicht durchsichtig sind.

Zum Ketchup: Früher habe ich unseren Ketchup ziemlich aufwendig selbst hergestellt, doch mittlerweile ist das nicht mehr nötig. Denn Johannes mag dieses super einfache Rezept (das übrigens von meinem Mann stammt) viel lieber und so sind wir komplett darauf umgestiegen. Du kannst ja beides mal ausprobieren und schauen, was Dein Nachwuchs dazu sagt.

Kartoffelrosen

Kartoffelrosen

Kartoffelrosen

Kartoffelrosen

Kartoffelrosen mit selbstgemachtem Ketchup

Zubereitung: 30 Minuten
Backzeit: 30-35 Minuten

Für circa 6 Kartoffelrosen


Zutaten:

Für die Kartoffelrosen:

500g Bio-Kartoffeln (festkochend)
1 EL Olivenöl
Meersalz

Kokosöl zum Einfetten der Muffinform

Für das Ketchup:

2-3 EL Tomatenmark
5 EL Wasser
1 EL Ahornsirup
1 TL Apfelessig
Meersalz
Paprikapulver (edelsüß)

Kartoffelrosen

Kartoffelrosen

  1. Ofen auf 170 Grad Umluft vorheizen
  2. Muffinform mit Kokosöl einfetten
  3. Kartoffeln waschen und schälen
  4. Mit einem Gemüsehobel zu hauchdünnen Scheiben verarbeiten
  5. Die Kartoffelscheiben überlappend (wie einen Fächer) in die Muffinförmchen legen
  6. Nach und nach entsteht nun eine Rose
  7. Das Loch in der Mitte füllst Du zum Schluss mit einer zusammengerollten Scheibe aus
  8. Die Rosen mit Olivenöl beträufeln und mit etwas Meersalz würzen
  9. Ab in den Ofen für circa 30-35 Minuten
  10. In der Zwischenzeit die Ketchup-Zutaten miteinander gut vermischen
  11. Die Kartoffelrosen aus dem Ofen holen und abkühlen lassen
  12. Mit einem feinen Messer die Rosen aus der Form lösen
  13. Mit dem Ketchup servieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen