Süße Oster-Nester aus Granola

05/04/2017

Schau mal, ich habe hier noch eine kleine, kreative Idee für Deine Oster-Tafel. Diese hübschen Oster-Nester aus Granola sind einfach gemacht und können beliebig gefüllt werden. Sie eignen sich auch toll, als keines Mitbringsel oder Geschenk. Ich habe sie in der Frühstücksvariante mit Joghurt gefüllt und Früchten getoppt. In der Kombination mit dem knusprigen Granola ist dies ein unschlagbarer Klassiker. Aber lass Deiner Kreativität ruhig freien Lauf!

Da wir alle große Granola-Fans sind, findest Du auf meinem Blog einige schöne Rezepte. Klick Dich ruhig mal durch!

Süße Oster-Nester aus Granola

Zubereitung: 15 Minuten
Wartezeit: 1-2 Stunden
Backzeit: 15 Minuten

Für 6 Stück


Zutaten:

150 g Haferflocken
1 reife Banane
50ml Ahornsirup
1 EL Mandelmus
1 Messerspitze Salz
1 TL Zimt

Kokosöl zum Einfetten

  1. Eine Muffinform mit Kokosöl einfetten
  2. Haferflocken, Zimt und Salz in einer Schüssel vermengen
  3. Eine Banane mit der Gabel zerdrücken
  4. Mandelmus, Ahornsirup und Banane in einer zweiten Schüssel vermengen
  5. Nun die feuchten und trockenen Zutaten zusammenfügen und rühren
  6. Die Granola-Masse in die Muffinförmchen füllen
  7. Mit den Fingern in der Mitte jeweils einen Hohlraum eindrücken, sodass ein "Nest" entsteht
  8. Die Nester im Kühlschrank mindestens eine Stunde aushärten lassen
  9. Den Ofen auf 175 Grad Umluft vorheizen
  10. Die Nester circa 15 Minuten goldbraun backen
  11. Abkühlen lassen und vorsichtig aus den Förmchen nehmen
  12. Nun können die Oster-Nester nach Belieben gefüllt werden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen