Rote Linsen-Mango-Suppe mit gebratenem Tofu

08/06/2017

Rote Linsen-Mango-Suppe mit gebratenem Tofu

Heute gibt es ein wunderbares Gericht für kleine Suppenkasper. Johannes liebt Suppen. Besonders, wenn sie schön dick und sämig sind. Daher hat er gestern Abend auch ordentlich reingeschaufelt, denn die Linsen-Mango-Suppe hat genau die richtige Konsistenz und schmeckt obendrein fruchtig süß und herrlich aromatisch. Mittlerweile kann ich Johannes ein wenig Schärfe zutrauen und habe etwas mehr Paprikapulver und Curry hinzugegeben. Das kannst Du je nach Alter Deiner Kinder variieren und abschmecken.

Da ich mittlerweile ausschließlich vegetarisch und vegan koche, gibt es bei uns sehr häufig Linsen und andere Hülsenfrüchte. Sie liefern jede Menge Ballaststoffe für eine gesunde Verdauung sowie B-Vitamine und hochwertiges Eiweiß, das insbesondere für Vegetarier und Veganer essentiell ist.

Als Topping gab es diesmal gebratenen Tofu gebratenen Tofu, den ich vorab in Sesamöl, Sojasauce und Ahornsirup mariniert habe. Eine perfekte Ergänzung!

Du suchst weitere leckere Suppen-Rezepte? Dann hier entlang!

Rote Linsen-Mango-Suppe mit gebratenem Tofu

Drucken
Rote Linsen-Mango-Suppe mit gebratenem Tofu
Vorbereitungszeit
30 Min.
Zubereitungszeit
30 Min.
Arbeitszeit
1 Stdn.
 
Zutaten
  • 300 Gramm rote Linsen
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • 1 Mango
  • 2 Mohrrüben
  • 1 Schalotte
  • 100 ml cremige Kokosmilch
  • 300 Gramm Natur-Tofu
  • 4 EL Sojasauce
  • 2 EL Ahornsirup
  • 2 EL Sesamöl
  • 1 TL Kokosöl
  • 2 TL Paprikapulver edelsüß
  • 1 TL Curry
  • 1 TL Curcuma
  • 1 TL Koriander
  • 50 Gramm Sesamsamen
Anleitungen
  1. Mohrrüben schälen und in feine Scheiben schneiden

  2. Die Schalotte schälen und fein hacken

  3. Das Kokosöl und die Gewürze in einem großen Topf erhitzen

  4. Mohrrüben und Schalotten darin fünf Minuten andünsten

  5. Die Linsen mit reichlich kaltem Wasser abwaschen und in den Topf geben

  6. Mit der Gemüsebrühe aufgießen und aufkochen lassen

  7. Circa 20 Minuten bei mittlerer Hitze und ohne Deckel köcheln lassen

  8. In der Zwischenzeit den Tofu in mundgerechte Stücke schneiden

  9. Sojasauce, Ahornsirup und Sesamöl in einer Schüssel vermengen und den Tofu darin marinieren

  10. Die Mango schälen, würfeln und in den Topf geben

  11. Weitere 5 Minuten köcheln

  12. Nun mit einem Pürierstab den Topfinhalt fein pürieren, bis die Suppe eine sämige Konsistenz annimmt

  13. Die Kokosmilch hinzufügen und rühren

  14. Den Tofu in kleine kindermundgerechte Würfel schneiden

  15. Die Tofuswürfel in eine beschichtete Pfanne geben und von allen Seiten scharf anbraten

  16. Die Suppe auf Schüsseln verteilen, den Tofu in die Mitte geben und mit Sesam garnieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen