Sonne satt, Seele glücklich – Unser Wochenende in Bildern

28/05/2017

Wochenende in Bildern

Irgendwie war bei mir vergangene Woche der Wurm drin. Ich war körperlich angeschlagen, ständig müde und konnte mich zu nichts so richtig aufraffen. Das schlug sich kurz oder lang auch auf meine Laune nieder, zum Leidwesen meiner kleinen Familie, die mit einer miesepetrigen Mama und Ehefrau zurecht kommen musste. Und das am langen Wochenende!

Aber auch bei uns ist eben nicht immer eitel Sonnenschein, obwohl sich das Wetter ja wirklich die größte Mühe gab, meine Gemütslage zu verbessern. Und tatsächlich stellte sich ab Samstag wieder so langsam gute Laune bei mir ein...

Sonne satt, Seele glücklich - Unser Wochenende in Bildern

Am Samstagmorgen gingen wir ins Gartencenter, denn ich hatte mir vorgenommen, ein kleines Kräuterbeet anzulegen. Wir kauften eine geeignete Holzkiste, Kräutererde und entschieden uns für eine bunte Mischung aus Minze, Basilikum, Oregano und Salbei.  Johannes konnte sich währenddessen die Zeit im Einkaufs-Cruiser vertreiben. Das sind doch so Erfindungen, die Eltern einfach lieben, oder? 

Wochenende in Bildern

Im Anschluss daran warfen die Jungs mich zu Hause ab, denn ich musste noch einen Quinoa-Salat für den Geburtstag meiner Schwiegermutter vorbereiten. Während ich in der Küche hantierte, gingen David und Johannes zum Kung Fu-Training.

Wochenende in Bildern

Wochenende in Bildern

Das Rezept für den Quinoa-Salat findest Du übrigens hier. Ich habe es diesmal ein wenig abgewandelt und statt Zucchini-Scheiben, feine Zoodles (Zucchini-Nudeln) hinzugegeben. 

Wochenende in Bildern

Quinoa-Sommersalat

Am Nachmittag holte mich meine Mama ab, um gemeinsam zum Geburtstag meiner Schwiegermutter zu fahren. Denn eigentlich war geplant, dass sich David und Johannes die Zeit auf einem Kinderfest am Ostbahnhof vertreiben. Meine Schwiegermutter hatte in ein Kunsthaus eingeladen, eine nicht gerade kinderfreundliche Location, weshalb wir Johannes und den Gästen das ersparen wollten. Aber unser Sohn hatte mal wieder seinen eigenen Kopf, den er natürlich durchzusetzen weiß. Er wollte unbedingt dabei sein, in erster Linie, weil er beim Stichwort Geburtstag sofort an Kuchen denken muss. Also kamen David und er als Überraschungsgäste mit. (David hatte übrigens schon einen Tag zuvor mit seiner Mutter angestoßen, daher war die Aufteilung so wie beschrieben. Falls Du Dich wunderst solltest ;)).

Der Geburtstag war wirklich schön. Meine Schwiegermutter bietet als Ehrenamtliche gelegentlich Führungen durch das Kunsthaus von Achim Freyer an. Einem bemerkenswerten Maler, Bühnenbildner und Weggefährte von Bertolt Brecht. Sein Haus (in dem er tatsächlich noch wohnt) ist eine verwunschene Villa in Südberlin und vollgepackt mit Kunst. Berühmte und sehr wertvolle Gemälde hängen neben Zeichnungen unbekannter Straßenkünstler oder Werken aus Behindertenwerkstätten. Und damit man sich nicht von der Bekanntheit des jeweiligen Künstlers beeindrucken lässt, sondern unvoreingenommen bleibt, sind die meisten Bilder unbeschriftet.

Meine Schwiegermutter erzählte uns tolle Geschichten über Achim Freyer und gab faszinierende Hintergrundinfos zu den einzelnen Bildern und skurril eingerichteten Räumlichkeiten. Ich bin davon ausgegangen, dass man sich mit Fotos zurückhalten soll, weshalb ich keine geschossen habe. Nur von meiner hübschen Mami und dem Raum, in dem wir gegessen haben, sind einige entstanden. Für kunstbegeisterte Berliner und Berlinbesucher ist dieser Ort jedenfalls ein Geheimtipp!

 

Wochenende in Bildern

Wochenende in Bildern

Wochenende in Bildern

Wochenende in Bildern

Für Johannes war die Führung natürlich langweilig und die Frau von Achim Freyer stand einige Male kurz vor dem Herzinfarkt, als Johannes gewisse Kunstinstallationen - wie etwa zwei Luftballons, die auf dem Boden herumlagen - nicht als solche wahrnahm, sondern als willkommenes Spielzeug. Um größere Katastrophen zu vermeiden, setzte sich David mit ihm auf den nächstgelegenen Spielplatz ab.

Wochenende in Bildern

Wochenende in Bildern

Wochenende in Bildern

Wochenende in Bildern

Am Sonntag ließen wir einfach mal die Seele baumeln. Viel mehr kann und sollte man an einem Hochsommertag wie diesem auch garnicht machen, finde ich :). Johannes huschte gleich nach dem Frühstück raus in den Garten, wo ihn bereits unsere kleine Nachbarin Clara begrüßte. Die beiden schnappten sich Malkreide und fingen an, unseren Gehweg (und sich selbst) zu verschönern.

Wochenende in Bildern

Wochenende in Bildern

David und Johannes waren zudem noch fleißig und gaben unseren Kräutern im Mini-Beet ein neues zu Hause.

Wochenende in Bildern

Wochenende in Bildern

Um 10 Uhr trudelten dann Freunde von uns ein, die wir schon lange nicht mehr gesehen hatten. Ihre kleine Tochter Charlotte musste erst etwas warm werden, aber irgendwann flitzten die Kinder zu dritt vergnügt im Garten herum. Es war so harmonisch und angenehm, dass wir fast sechs Stunden miteinander verbrachten und uns dabei kaum von der Stelle bewegten. Einfach herrlich, mal so faul sein zu dürfen. Und nötig! Allerdings habe ich deshalb auch vergessen,  schöne Fotos zu machen. Daher nur dieser eine Schnappschuss von unserer schwangeren Freundin und David am Relaxen.

Wochenende in Bildern

Wir ließen den Abend genauso ausklingen, wie er begonnen hat. Chillend im Garten mit unseren lieben Nachbarn, leckerem Reste-Essen und Smoothies. Während ich dies schreibe, springen die Kids immer noch draußen herum und ich höre sie glucksen und lachen. So schön!

Wochenende in Bildern

Wochenende in Bildern

Wochenende in Bildern

Wenn Du sehen willst, was andere Bloggerinnen und Blogger an ihrem Wochenende so erlebt haben, schau doch mal hier bei Geborgen Wachsen vorbei. Ich wünsche Dir morgen einen tollen Wochenstart. Alles Liebe, Vanessa!

Wochenende in Bildern

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen