Süße Reisnudeln mit Mango

04/02/2016

Die Idee zu diesem Rezept kam mir nach unserer Thailandreise, die wir vor einem Jahr mit Johannes gemacht haben. Die Thais verkaufen an jeder Straßenecke ein Dessert aus Klebreis und Mango. Das Zeug hat unheimlich gestopft und war pappsüß, aber die Jungs konnten nicht genug davon kriegen. Damit sie auch in heimischen Gefilden nicht darauf verzichten und ich meine Prinzipien hinsichtlich gesunder Ernährung nicht komplett über Bord werfen muss, habe ich das Dessert  abgewandelt und durch wertvollere Zutaten ersetzt.

Ich verwende feine Reisnudeln und Ahornsirup statt Zucker. Dadurch ist das Gericht leichter bekömmlich und nährstoffreicher. Der Vorteil von Reisnudeln ist, dass sie nur 2 Minuten Kochzeit benötigen und somit blitzschnell zubereiten sind. Das perfekte Rezept für den stressigen Alltag also. Für kleine Kinder bietet es sich an, die Nudeln kürzer zu schneiden, damit sie sich mit den endlosen Fäden nicht so abmühen müssen.



SÜßE REISNUDELN MIT MANGO

Zubereitung: 15 Minuten

Für 4 Portionen


Zutaten:

300 Gramm feine Reisnudeln

2 reife Mangos

1 Dose cremige Kokosmilch

3 EL Ahornsirup

Bourbon-Vanille (gemahlen)

1 EL Kokosöl

100 Gramm gehackte Cashewkerne


  1. Cashewkerne in einer beschichteten Pfanne rösten und zur Seite stellen
  2. Mangos schälen und in mundgerecht Stücke schneiden
  3. Kokosöl in einer Pfanne erhitzen
  4. Mangos darin anbraten, bis sie leicht gebräunt sind
  5. Reisnudeln nach Packungsanleitung kochen
  6. Fertige Nudeln zu der Mango geben und vermengen
  7. Kokosmilch und Ahornsirup hinzugeben
  8. Mit Vanille abschmecken
  9. Auf Tellern anrichten und mit den Cashewkernen garnieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen