Süßkartoffeln mit Avocado-Ziegenmilch-Dip

10/05/2017

Süßkartoffeln mit Avo-Ziegenmilch-Dip

Johannes hat leider meine Ungeduld geerbt und wenn er Hunger hat, kann ihm das Essen nicht schnell genug auf den Teller kommen. Dieses Bedürfnis kollidiert dann nur allzu oft mit meiner Kochpassion und der Frieden am Abend ist schneller gestört, als ich "Essen dauert noch kurz" sagen kann. Deshalb gibt es unter der Woche eher unkomplizierte Gerichte, die nicht länger als 30 Minuten dauern. Das ist meistens Johannes' Schmerzgrenze, wenn der Magen knurrt und die Müdigkeit sich langsam aber sich bemerkbar macht.

Diese gebackenen Süßkartoffeln in Talerform sind da genau das Richtige. Fix gemacht und trotzdem gesund und kindgerecht. Du brauchst noch nicht mal zu schälen. Einfach die Süßkartoffeln in Scheiben schneiden und ab in den Ofen. Für den besonderen Pepp würze ich sie noch mit Curcuma und Paprikapulver. Die herbe Ziegenmilch harmoniert hervorragend mit der Avocado und gibt dem ganzen Essen eine geschmackliche Wendung, die man so erst nicht vermutet.

Wir lieben Süßkartoffeln! Deshalb findest Du hier noch viele weitere Rezepte mit den orangefarbenen Knollen.

Ziegenmilch ist übrigens sehr gesund und bringt eine Vielzahl von wertvollen Vitamine und Nährstoffen daher wie Eisen, Kalzium, Magnesium und Zink sowie die Vitamine A, B1, B2, E und D. Gerade kleine Kinder benötigen ausreichend Vitamin D für einen gesunden Knochenaufbau und gerade in unseren wettertechnisch eher trüben Gefilden, werden wir von der Sonne oft nicht ausreichend mit Vitamin D versorgt. Hier kann die Ziegenmilch Abhilfe schaffen. Außerdem ist obendrein Ziegenmilch leichter verdaulich als Kuhmilch.

Süßkartoffeln mit Avo-Ziegenmilch-Dip

Süßkartoffeln mit Avo-Ziegenmilch-Dip

Süßkartoffeln mit Avo-Ziegenmilch-Dip

 

Süßkartoffeln mit Avocado-Ziegenmilch-Dip

Zubereitung: 20 Minuten
Backzeit: 12-15 Minuten

Für 4 Portionen


Zutaten:

600g Süßkartoffeln
2 Avocados
150ml Ziegenmilch
100g Sojajoghurt
1 Zitrone
1 TL Agavendicksaft oder Honig
2 EL natives Olivenöl
1/2 TL Curcuma
1/2 TL Paprikapulver (edelsüß)
Meersalz


  1. Ofen auf 220 Grad Umluft vorheizen
  2. Ein Backblech mit Backpapier auslegen
  3. Süßkartoffeln gründlich waschen und in gleichmäßig dicke Scheiben schneiden
  4. Die Scheiben in einer Schüssel mit dem Olivenöl vermengen
  5. Curcuma, Paprikapulver und 1/2 TL Salz hinzugeben und vermengen
  6. Die Scheiben auf das Backblech geben, sodass sie nicht überlappen
  7. Für 12-15 Minuten backen, einmal wenden
  8. In der Zwischenzeit die Avocados mit dem Joghurt und der Milch in einen Mixer geben und pürieren
  9. Es können je nach Geschmack gröbere Avo-Stückchen übrig bleiben
  10. Zitronensaft und Agavendicksaft/Honig hinzugeben und nochmal kurz den Mixer anstellen
  11. Mit Salz abschmecken
  12. Die Süßkartoffelscheiben auf Teller portionieren und mit dem Avo-Dip toppen

Süßkartoffeln mit Avo-Ziegenmilch-Dip

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen