Tagesmutter oder Kita?

28/10/2015

Seit Johannes 14 Monate alt ist, wird er vormittags von einer Tagesmutter betreut. Nachdem ich mir viele Kindertagesstätten in unserer Umgebung angeschaut habe, war dies eine ganz bewusste Entscheidung. Für mein Empfinden war er damals noch nicht weit genug, um den oft stressigen Kita-Alltag mitzumachen. Vielleicht bist Du gerade auf der Suche nach einem Betreuungsplatz für Dein Kind und brauchst ein wenig Entscheidungshilfe. Ich habe hier mal zusammengefasst, welche Vor- und Nachteile die Betreuung bei einer Tagesmutter mit sich bringt.

PRO

  • Individuellere Betreuung und Fürsorge: Maximal fünf Kinder pro Tagesmutter
  • Familiäres Umfeld: Betreuung findet meistens in einer Wohnung oder wohnungsähnlichen Umgebung statt
  • Flexibilität: Betreuungszeiten können variieren und indivuell angepasst werden
  • Intensiveres Verhältnis zwischen Kind und Betreuerin: Keine Fluktuation, Tagesmutter ist die EINZIGE Bezugsperson
  • Altershomogene Gruppe: Die Kinder sind meistens zwischen 1 und 3 Jahren
  • Ernährung: Tagesmutter kocht selbst, kein geliefertes Essen wie in vielen Kindertagesstätten
  • Einfache Kommunikation: Weniger Eltern ermöglichen kürzere Entscheidungswege bei Veränderungen oder Absprachen

CONTRA

  • Kein Ersatz bei krankheitsbedingtem Ausfall
  • Häufig mehr Schließzeiten/Urlaubstage als eine Kindertagesstätte
  • Mehr Elterninitiative gefragt: Ausflüge, Feiern, Extrageld für Neuanschaffungen
  • Zweite Eingewöhnung erforderlich: Die meisten Kinder wechseln mit 3 Jahren in die Kita, da sie in diesem Alter mehr Input benötigen und besser auf die Schule vorbereitet werden

Ich habe mir viele Tagesmütter angeschaut und festgestellt, dass es große qualitative Unterschiede gibt. Wenn Du auf die Suche gehst, rate ich Dir auf folgende Punkte besonders zu achten und gezielte Fragen zu stellen:

In welcher Umgebung werden die Kinder betreut?

Ist die Wohnung gepflegt und kindgerecht ausgestattet?
Leben Haustiere in der Wohnung?
Gibt es einen Garten oder Spielplätze in unmittelbarer Nähe?
Sind die Küche und das Bad auf die Bedürfnisse der Kinder ausgerichtet?

Wie ist die Tagesmutter ausgebildet?

Sie sollte zumindest den Lehrgang zur Tagesmutter absolviert haben oder anderweitig pädagogisch ausgebildet sein.

Pädagogisches Konzept

Für mich war dies ein Muss, um zu erkennen, wie ernst sie ihre Aufgabe nimmt und ob wir hinsichtlich des pädagogischen Anspruchs auf einer Wellenlänge sind. Johannes Tagesmutter hat uns zu Beginn ein mehrseitiges Konzept vorgelegt inklusive Tagesablauf und Ernährungsphilosophie.

Ernährung

Frage die Tagesmutter, wie ein exemplarischer Wochenplan aussieht. Was wird gekocht? Gibt es Zwischenmahlzeiten? Wird das Frühstück selbst mitgebracht?

Extras und Extrakosten

Musikalische Früherziehung, Kinderturnen, Ausflüge: Welche Extras bietet die Tagesmutter an und was kostet das zusätzlich?

Öffnungszeiten

Wenn es für dich entscheidend ist, solltest du gleich zu Beginn abklären, wie die Öffnungszeiten aussehen. Viele Tagesmütter schließen früher als Kitas, was für vollberufstätige Mütter ein Problem darstellen kann.

Betreuungskosten

Ich kann hier nur von Berlin reden: Wenn die Tagesmutter beim Jugendamt angemeldet ist (das sollte sie definitiv sein!), wird die Betreuung über den Kita-Gutschein geregelt. Du zahlst einen einkommensabhängigen Eigenanteil. Das unterscheidet sich nicht von den Betreuungskosten für eine Kindertagesstätte.

Bauchgefühl

Eigentlich das wichtigste Kriterium! Dein Kind sollte beim ersten Kennenlernen unbedingt dabei sein. Dann kannst du gleich beobachten, ob die Chemie zwischen den beiden stimmt.


Johannes wird nächsten Sommer 3 Jahre alt. Für ihn steht dann der Wechsel in eine Kindertagesstätte an, damit er vor seiner Einschulung eine größere Insitution kennenlernt und sich an den Trubel gewöhnt. In unserer Gegend herrscht eine besonders hohe Nachfrage an Kita-Plätzen und daher muss ich schon jetzt mit der Suche beginnen. Um keine wichtigen Fragen zu vergessen, habe ich einen kleinen Kita Check erstellt, der die für mich wichtigsten Kriterien für eine gute Kinderbetreuung zusammenfasst.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen