Überbackene Süßkartoffeln mit Queller-Pesto

Yay, in einer Woche fliegen wir nach Kalifornien zu meiner Schwester. Ich freue mich so wahnsinnig darauf, sie nach zweieinhalb Jahren endlich wiederzusehen und ihre kleine Familie kennenzulernen. Und ich bin sehr gespannt auf neue kulinarische Entdeckungen, denn meine Schwester hat mir schon von einigen Clean Eating-Restaurants vorgeschwärmt, die wir unbedingt besuchen müssen. Da warten viele leckere Inspirationen auf mich. Yummy!

Bis es soweit ist, schöpfe ich noch aus anderen Quellen. Oder Quellern müsste ich in diesem Fall wohl sagen, hehe. Bislang bin ich beim Einkauf stets an Queller vorbeigelaufen, was sich nun nach meinem ersten Experiment mit diesem Pflanzengewächs definitiv ändern wird. Denn Queller ist nicht nur gesund und lecker, sondern auch vielseitig einsetzbar und man kann damit die unterschiedlichsten Rezepte verfeinern. Ich habe mich beim ersten Herantasten für ein Queller-Pesto entschieden, wohlwissend, dass Johannes neuem Grünzeug eher skeptisch gegenüber steht. So kann ich ihn vorsichtig an die neue Geschmacksrichtung heranführen.

Queller wird auch Meeresspargel genannt, da er in Küstennähe wächst und seine Wurzeln bis ins Meerwasser hineinreichen. Dadurch enthält er viele wertvolle Mineralstoffe wie Magnesium, Natrium, Kalium, Schwefel, Phosphor und Eisen. Außerdem ist er reich an Jod und wirkt blutreinigend. Er ist von Natur aus salzig. Du solltest also sparsam nachwürzen und gut abschmecken.

SÜßKARTOFFEL-BURGER MIT QUELLER-PESTO

Zubereitung: 15 Minuten
Backzeit: 15 Minuten

Für 4 Portionen


Zutaten:

4 mittelgroße Süßkartoffeln
250 Gramm Queller
200 Gramm Pecorino
100 Gramm Mandeln
1 Knoblauchzehe
5 EL Olivenöl
150 Gramm Mini-Mozzarella
150 Gramm Kirschtomaten
Zitronensalz
Pfeffer
Öl zum Bestreichen


  1. Ofen auf 200 Grad vorheizen
  2. Süßkartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden
  3. Die Scheiben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben
  4. Mit Öl bestreichen und leicht salzen
  5. Für circa 10 Minuten backen
  6. Queller gründlich waschen und trocken tupfen
  7. Knoblauch schälen
  8. Queller, Knoblauch, Pecorino, Mandeln und das Öl in einem Mixer zu einem feinen Pesto mixen
  9. Tomaten und Mozzarella in Scheiben schneiden
  10. Die Süßkartoffelscheiben mit Tomate und Mozzarella belegen und nochmal für circa 5 Minuten im Ofen überbacken
  11. Anschließend das Pesto on top geben und die Scheiben aufeinander schichten
  12. FERTIG!

comments comments 2

1 Comment

  1. Antworten

    David

    Wow. Das sieht gut aus. Freue mich drauf!

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen