Vegane Süßkartoffel-Gnocchi

07/08/2016

Johannes liebt Gnocchi und Süßkartoffeln. Also, dachte ich mir, warum nicht beides miteinander kombinieren? Das Experiment ist mir allerdings erst beim zweiten Anlauf geglückt. Der erste Versuch scheiterte an der Konsistenz des Teiges. Ich hatte die Süßkartoffeln zuvor im Topf weich gekocht, wodurch der Teig klebrig wurde und sich nicht gut verarbeiten ließ. Diesmal habe ich die Süßkartoffeln stattdessen im Backofen zubereitet und vorher kräftig gesalzen, um ihnen Flüssigkeit zu entziehen. Das hat bestens funktioniert.

Für dieses Rezept benötigst Du kein Ei für die Bindung. Das klappt auch ohne. Daher ist das Gericht ideal für Veganer geeignet. Wenn Du Vollkornmehl verwenden möchtest, gebe es vor der Verarbeitung durch ein feines Sieb.

Sollte Dein Kind keine Tomaten mögen, kannst Du die Gnocchi auch mit anderen Beilagen servieren. Eine Sauce mit Knoblauch und Spinat passt auch hervorragend. Oder Du schwenkst die Gnocchi einfach in etwas Salbeibutter und gibst anschließend die gerösteten Pinienkerne hinzu.

Vegane Süßkartoffel-Gnocchi

Zubereitung: 30 Minuten
Backzeit: 2x 15 Minuten

Für 4 Portionen


Zutaten:

500g Süßkartoffeln
100g Mehl
500g Kirschtomaten
100g Pinienkerne
1 Bund Basilikum
2 TL Rosmarin getrocknet (oder ein paar frische Zweige)
2 TL Muskat
Salz
Pfeffer
Olivenöl


  1. Ofen (Ober-, Unterhitze) auf 200 Grad vorheizen
  2. Süßkartoffeln schälen, grob zerteilen kräftig salzen
  3. Süßkartoffeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben
  4. Für circa 15 Minuten backen (danach den Ofen anlassen)
  5. Die Süßkartoffeln durch eine Kartoffelpresse geben
  6. In eine große Schüssel geben und mit Muskat würzen
  7. Das Mehl hinzugeben und zu einem glatten Teig kneten
  8. Den Teig zu langen Rollen formen
  9. Die Rolle in daumendicke Stücke schneiden
  10. Mit einer Gabel das typische Gnocchi-Muster eindrücken
  11. In kochendes Salzwasser geben
  12. Die Gnocchi sind fertig, wenn sie oben schwimmen
  13. In der Zwischenzeit die Tomaten waschen und halbieren
  14. Mit Öl, Salz, Pfeffer und Rosmarin in eine Schüssel geben und schwenken
  15. Die Tomaten in eine feuerfeste Form geben
  16. Im Ofen circa 15 Minuten backen
  17. Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten
  18. Gnocchi auf einen Teller geben, die Tomaten dazu und und mit den Pinienkernen bestreuen
  19. Mit Basilikumblättern garnieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen