Zucchini-Oatmeal

10/03/2017

Zucchini-Oatmeal

Zwischen Johannes und Oatmeal war es Liebe auf der ersten Haps. Schon als Beikost-Baby konnte er von Haferflockenbrei in allen möglichen Variationen nicht genug bekommen und das ist bis heute so geblieben. Als schnelles Frühstück vor der Kita ist es nach wie vor der Renner.

Momentan ist es ja total angesagt, Gemüsesorten ins Oatmeal zu mischen, um das Ganze noch gesünder zu machen. Im Grunde macht man als Mami nichts anderes, wenn man einen nahrhaften Babybrei zubereitet. Aber seit Johannes dem Krabbelalter entwachsen ist, bereite ich sein Oatmeal vornehmlich mit Früchten zu. Daher war dieser Foodtrend für mich eine tolle Inspiration, um wieder "back to the roots" zu gehen und Altbewährtes neu zu interpretieren.

Für den Start in den Tag gibt es kaum etwas besseres, als ein selbstgemachtes Oatmeal mit Zucchini. Haferflocken liefern viele gute Ballaststoffe, die lange sättigen und die Verdauung fördern. Darüber hinaus enthält Hafer Biotin, Vitamin B1 und B6, Magnesium, Zink und Eisen. Die Zucchini punktet vorallem durch ihren hohen Kaliumgehalt und die Vitamine A und E. Die Banane und das Mandelmus süßt das Oatmeal ganz natürlich, sodass Du keinen Zuckerzusatz benötigst. Dadurch ist dieses Rezept auch für die kleinsten Kleinschmecker geeignet.

Zucchini-Oatmeal auch für Babies

Du kannst dieses Rezept auch toll für Dein Baby abwandeln, indem du die Milch eventuell durch Muttermilch oder abgekochtes Wasser ersetzt und das Mandelmus ein weniger niedriger dosierst. Mandelmus ist an sich völlig unbedenklich für Babies und enthält gesunde Fette und Nährstoffe. Allerdings solltest Du vorsichtig sein, wenn Du eine Unverträglichkeit oder Allergie gegen Nüsse oder Schalenfrüchte vermutest. Weißes Mandelmus ist übrigens bekömmlicher als braunes Mandelmus, da hierfür die Mandeln nicht vorab geröstet wurden.

Zucchini-Oatmeal

 

Veganes Zucchini-Oatmeal

Zubereitung: 15 Minuten

Für 4 Portionen


Zutaten:

150g feine Haferflocken
250ml (Pflanzen-)Milch, z.B. Hafer- oder Mandelmilch
50g Zucchini
1 reife Banane
1 EL weißes Mandelmus (bio)


  1. Zucchini unterm heißem Wasser gründlich waschen
  2. Die Zucchini in feine Stücke raspeln
  3. Die Milch in einem Topf aufkochen und die Haferflocken einrühren
  4. Die Zucchini hinzufügen und bei geringer Hitzezufuhr 5 Minuten quellen lassen
  5. Die Banane mit einer Gabel zerdrücken und in den Brei einrühren
  6. Den Brei portionieren und ein wenig Mandelmus hinüberträufeln

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen