Avocado-Pasta mit Basilikum für Babies

Avocado-Pasta mit Basilikum für Babys

Wie versprochen folgt heute mein zweites Rezept, das ich im Stokke Summerhouse beim Baby-Led Weaning Workshop mit den TeilnehmerInnen gekocht habe.

Avocado-Pasta mit Basilikum

Für Babys zu kochen, darf nicht viel Zeit in Anspruch nehmen, denn davon haben frisch gebackene Eltern einfach keine. Dieses Gericht ist ideal für Baby-Led Weaning geeignet, denn es geht schnell, schmeckt gut und kann wunderbar mit wenigen Gewürzen so aufgepeppt werden, dass auch Mama, Papa und ältere Geschwister gern mitessen. Außerdem steckt es voller wertvoller Nährstoffe und gesunder Fette, die Babys für ihre Entwicklung benötigen.

Avocados

Avocados sind ein Allrounder, in der Baby-Led Weaning-Küche. Durch ihre weiche Konsistenz können schon die kleinsten Babies davon naschen und sie sind reich an Omega-9-Fettsäuren. Das sind die einfach ungesättigten Fettsäuren, die insbesondere für die Nervenleitfähigkeit, für die Bildung von Hormonen und unserer Zellmembran verantwortlich sind. Zudem liefern Avocados Folsäure, Kalium und Vitamin E.

Vollkorn-Nudeln

Vollkorn-Nudeln liefern mehr Nährstoffe als ihre hellen Kollegen und sättigen langanhaltend. Für Baby-Led Weaning eignen sich vorallem Sorten, die das Baby gut greifen kann, wie z.B. Spirelli. Nudeln können Babys ungefähr ab dem 8.Monat angeboten bekommen.

Basilikum

Für ein bisschen mehr Pepp, sorgt Basilikum in diesem Pasta-Gericht. Basilikum ist schön mild, sodass die kleinen zarten Gaumen damit gut zurechtkommen und ganz sanft an eine neue Geschmacksrichtung herangeführt werden. Kaufe bitte unbedingt Bio-Basilikum!

Avocado-Pasta mit Basilikum für Babies Avocado-Pasta mit Basilikum für Babies

Avocado-Pasta (ab dem 8.Monat)

Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Insgesamt 25 Minuten
Für 4 Portionen

Zutaten

  • 200 g (Dinkel-)Vollkorn-Spirelli
  • 1 Avocado
  • 3 Stiele Basilikum
  • 1 EL Öl (Rapsöl oder Olivenöl)
  • 1 Spritzer Zitronensaft

SO GEHT'S

  1. Die Nudeln in reichlich Wasser weich kochen. 

  2. In der Zwischenzeit Basilikum waschen, trocken schütteln und grob schneiden.

  3. Die Avocado schälen, entkernen und das Fleisch etwas andrücken.

  4. Basilikum, Avocado und Olivenöl und einen Spritzer Zitronensaft in einen hohen Becher geben und fein pürieren

  5. Die Nudeln abgießen. Dabei das Nudelwasser auffangen.

  6. 2-3 EL Nudelwasser zum Avocado-Püree hinzufügen und sofort mit den Nudeln vermischen.

Für die älteren Esser schmeckst Du die Sauce am Ende einfach mit Salz und Chiliflocken oder schwarzem Pfeffer ab!

 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*