Gegrillte Gemüse-Spieße

Gegrillte Gemüse-Spieße mit BBQ-Sauce

© Nadja Buchczik

(Werbung)
Na, hast Du mich schon im dm-Magazin alverde entdeckt? In der Juni-Ausgabe bin ich zum zweiten Mal mit einem Rezept vertreten, worüber ich mich riesig freue! Wenn Du mir schon länger folgst, ist Dir vielleicht aufgefallen, dass ich vergleichsweise selten für Produkte oder Marken werbe. Das kommt zum einen daher, dass meine Reichweite nicht sooo mega groß ist, als dass mir die PR- und Marketingagenturen die Tür einrennen würden. Zum anderen hat es aber auch etwas damit zu tun, dass ich viele Anfragen schlichtweg ablehne. Denn es ist mir wichtiger, mit meinem Blog authentisch und glaubwürdig zu bleiben, als damit schnelles Geld zu machen. Daher möchte ich nur mit Marken zusammenarbeiten, die ich auch privat schätze und deren Produkte ich selber verwende oder verwenden würde.

Als im vergangenen Winter die PR-Agentur von dm auf mich zukam und mich fragte, ob ich Ihnen drei Rezepte für das Kundenmagazin zur Verfügung stellen würde (gegen Bezahlung natürlich), habe ich sofort zugesagt, da ich wirklich eine begeisterte Kundin bin und mich mit der Marke identifizieren kann. Seit es dmBio gibt, bin ich tatsächlich laufend bei dm und kaufe dort viele meiner Bio-Produkte wie Pflanzenmilch, Kokosöl oder auch Chiasamen. Die dmBio-Produkte sind vergleichsweise günstig und sind sogar strenger kontrolliert, als es die EU-Richtlinien vorgeben. Obendrein sind alle dmBio-Produkte frei von Konservierungs- oder Farbstoffen. Das finde ich für eine Drogeriemarke schon bemerkenswert konsequent.

Aber nun zurück zu meinem Rezept. Ich habe mir für die Juni-Ausgabe ein einfaches und schnelles Gericht für die Grillsaison überlegt. Leckere Gemüse-Spieße mit vegetarischen Bratwürstchen und dazu eine selbstgemachte BBQ-Sauce. Fröhliches Angrillen!

Weitere dm-Rezepte von mir und anderen Food-BloggerInnen findest du hier!

Gegrillte Gemüse-Spieße mit BBQ-Sauce

Zubereitungszeit 1 Stunde 8 Minuten

Zutaten

Für die Spieße

  • 2 Süßkartoffeln mittelgroß
  • 1 Zucchini
  • 8 Champignons
  • 1 Paprika rot oder gelb
  • 1 Pckg. dmBio Vegetarische Bratwürstchen

Für die Marinade

  • 100 ml dmBio Natives Olivenöl extra
  • 20 ml dmBio Zitronensaft
  • 1 EL dmBio Ahornsirup, Grad C
  • 1 TL Kräutersalz
  • 1 Prise Meersalz

Für die BBQ-Sauce

  • 400 ml dmBio Passata, natur
  • 4 EL dmBio Agavendicksaft
  • 2 EL dmBio Apfelessig
  • 2 EL Sojasauce
  • 1 TL Paprikapulver rosenscharf
  • 1 TL Chilipulver
  • 1 TL Oregano

SO GEHT'S

  1. Das Gemüse waschen, gegebenenfalls schälen oder entkernen und in mundgerechte Stücke schneiden

  2. Die Würstchen ebenfalls stückeln

  3. Die Zutaten für die Marinade in eine Schüssel geben

  4. Das Gemüse und die Würstchen hinzugeben und mit der Marinade vermengen

  5. Mindestens 30 Minuten im Kühlschrank ziehen lassen

  6. Das Gemüse und die Würstchen abwechselnd auf Grillspieße stecken

  7. 10 bis 15 Minuten auf dem Grill oder in der Pfanne braten, dabei gelegentlich wenden

  8. Für die BBQ-Soße einfach alle Soßen-Zutaten miteinander vermischen

Dieser Beitrag ist in freundlicher Zusammenarbeit mit dm-drogerie markt entstanden!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*