Hirsotto mit roter Bete mit Ziegenfrischkäse

Hirsotto mit roter Bete und Ziegenkäse

© Nadja Buchczik

(Kooperation)
In meinem Neujahrs-Post hatte ich ja schon angekündigt, dass ich auch dieses Jahr meine Zusammenarbeit mit dem dm-Drogeriemarkt fortsetzen darf, worüber ich mich wirklich unheimlich freue. Ich halte mich mit Kooperationen ja grundsätzlich etwas zurück beziehungsweise nehme nur Angebote an, wenn ich die Produkte oder Marken wirklich selber nutze und weiterempfehlen kann. Bei dm hatte ich damals schnell zugesagt, denn ich bin selbst eine treue Kundin und das eigene Rezept abgedruckt an der Kasse des Lieblings-Drogeriemarkts zu sehen, hat schon was ;).

Hirsotto mit roter Bete und Ziegenkäse

Mein erstes Rezept für 2018 findet ihr in der aktuellen Februar-Ausgabe des alverde-Kundenmagazins (das ist übrigens kostenlos!). Aber natürlich habe ich es wie immer auch online für euch parat.

Ich habe es eingereicht, als ich gerade frisch schwanger war und ich diesen unfassbaren Jieper auf rote Bete hatte (Eisenmangel lässt grüßen!). Es ist sooo lecker, die Farbe ist der Wahnsinn und es ist durch die Hirse auch für Menschen mit einer Glutenunverträglichkeit wunderbar geeignet.

Weitere Rezepte von mir und anderen BloggerInnen findest du hier!

Hirsotto mit roter Bete und Ziegenkäse

Insgesamt 55 Minuten
Für 4 Personen

Zutaten

  • 3-4 Knollen Rote Bete
  • 200 g dmBio Hirse*
  • 600 ml dmBio Gemüsebrühe*
  • 2 Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL dmBio Bratöl*
  • 1 TL dmBio Waldhonig*
  • 1 Orange, ausgepresst
  • Meersalz
  • Pfeffer
  • 200 g Ziegenfrischkäse
  • 1 Bund Petersilie (gehackt)

*erhältlich bei dmBio

SO GEHT'S

  1. Von den Roten Beten die Stiele abschneiden, vorsichtig waschen (Gummi- Handschuhe). In reichlich Wasser 30 Minuten garen. 

  2. Die Hirse waschen und in der Gemüsebrühe 12 bis 15 Minuten köcheln lassen. 

  3. Die fertigen Rote Beten abschrecken, die Schale entfernen und klein würfeln.

  4. Schalotten und Knoblauch schälen, fein hacken und im Öl andünsten.

  5. Die Rote Beten, den Orangensaft und den Honig zu den Schalotten hinzugeben und für zehn Minuten köcheln lassen.

  6. Die Hirse unterrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  7. Zum Servieren den Ziegenkäse darauf verteilen und mit Petersilie bestreuen.

Dieser Beitrag ist in freundlicher Zusammenarbeit mit dm-drogerie markt entstanden!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*