Winter-Smoothie_vegan

Winter-Smoothie mit Haselnüssen

Samtige, fruchtig, leicht sauer und sehr sehr weihnachtlich. So schmeckt meine neuste Smoothie-Kreation, die ich Dir heute zeigen möchte. Mit vielen leckeren Zutaten und reichlich Vitamin C für die Abwehrkräfte

Happy Nikolaus! Pünktlich zum Vize-Weihnachtsfest habe ich ein kleines, aber feines Rezept für Dich. Weihnachtsstimmung zum Trinken. Ich habe ein ähnliches Getränk vor kurzem in einem Café serviert bekommen und war so begeistert, dass ich es unbedingt zu Hause ausprobieren musste.

Weitere leckere Smoothie -Rezepte findest Du hier!

Ich weiß nicht warum, aber bisher kam ich nicht auf die Idee, Nüsse in meinen Smoothie zu tun. Außer Erdmandeln (die botanisch gesehen keine Nüsse sind) habe ich mich mit diesbezüglich komplett zurückgehalten und bisher auf Obst- und Gemüsesorten konzentriert. Diese neue Kreation hat mich aber so überzeugt, dass ich in nächster Zeit häufiger mal Nüsse in den Mixer werfen werde. Sie geben dem Getränk nicht nur eine fantastisch geschmackliche Note, sondern sorgen dabei noch für eine Extra-Portion Nährstoffe, die uns besonders in der kalten Jahreszeit gut tun.

Haselnüsse – frohes Knabbern!

Haselnüsse enthalten besonders viel Vitamin E, welches auch als Schönheits-Vitamin bekannt ist. Es wehrt freie Radikale ab und schützt dadurch unsere Zellen. Auch der Anteil von ungesättigten Fettsäuren kann sich sehen lassen, wodurch unser Cholesterinspiegel aktiv gesenkt wird. Durch die Kombination von hochwertigem Eiweiß, guten Fetten und wertvollen Mineralien und Vitaminen, werden Haselnüsse auch als Brainfood bezeichnet. Also, frohes Knabbern!

Winter-Smoothie mit Haselnüssen

Für 2 Gläser

Zutaten

  • 1 Birne
  • 1 Apfel
  • 1 Orange
  • 1/2 Zitrone
  • 100 ml Hafermilch
  • 6 Haselnüsse
  • 50 ml Wasser
  • 1/2 TL Zimt

SO GEHT'S

  1. Birne und Apfel schälen und entkernen. Zitrone und Orange auspressen.

  2. Alle Zutaten in den Mixer und fein pürieren.  

  3. Wenn der Smoothie zu dickflüssig ist, etwas mehr Hafermilch oder Wasser hinzugeben.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*